SDI-Kabel – Handling einfach gemacht

Bei der hohen Packdichte der SDI-Kabel kann es vorkommen, dass ein fest sitzender Überwurf-Metallring am BNC-Stecker sich mit zwei Fingern kaum noch aus seinen Sitz lösen lässt. Einige Hersteller wie z.B. Sommer Cable bieten SDI-Kabel, die einen zusätzlichen Kunststoff-Überwurfring haben (im Foto z.B. der gelbe Ring). Durch diesen zusätzlich vergrößerten Durchmesser und die längere Grifffläche, lassen diese sich deutlich einfach montieren und demontieren. Gerade bei eng nebeneinanderliegenden Buchsen. Unsere „easy Handlings-Empfehlung!“

Verkauft werden diese Kabel meist unter dem Namen der Steckerhersteller  z.B.  HICON, NEUTRIK® oder Damar+Hagen.

Beispiel für ein 3G Kabel mit Überwurf von Sommer Cable.

Ähnlich wie bei HDMI-Kabeln gibt es auch bei SDI-Kabeln Unterschiede in der „Qualität“ der Übertragungsbreite. Für den Anschluss am ATEM Mini reichen Kabel mit einer 3G-Spezifikation aus. Jedoch gibt es auch hier maximale Übertragungslängen. Bitte beachten Sie diesbezüglich Herstellerangaben.

Bei unserem ATEM Mini Case Professional mit SDI-Option sind die BNC Anschlüsse dank der Neutrik Buchsen in genügend weitem Abstand platziert. Dadurch wird ein gutes arbeiten ermöglicht.

SDI-Kabelanaschluss an einem ATEM Videomischer

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top